Willkommen zurück, Gast!
Wir begrüßen auch unser neuestes Mitglied: Sayco Dearing

 
StartseitePortalSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Fairy Tail: Setsujoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht

Levy
Gast


BeitragThema: Fairy Tail: Setsujoku   Fr März 29, 2013 12:21 pm

Fairy Tail: Setsujoku
What would you give for your freedom?

FAKTEN

» Unser RPG spielt nach dem S-Class Arc, allerdings ohne Time Skip

» FSK 14

» Mindespostlänge von 500 Zeichen

» Ortstrennung

» Sowohl original als auch erdachte Charaktere sind herzlich Willkommen



STORYLINE


Dunkle Wolken hatten sich über dem Himmel Magnolias ausgebreitet. Ein leichter Windzug verteilte den Geruch von Blut und Angst. In Natsus Augen spiegelte sich Entsetzen. Er musterte den Dorfplatz. Was um alles in der Welt war hier geschehen? Sein Blick wanderte über die Gesichter der am Boden liegenden Fairy Tail-Mitglieder. Jet, Wakaba und Reedus… Alle drei waren heute die Einzigen, die in der Gilde gewesen waren. Nun lagen sie hier, mit Schrammen und Blutergüssen übersäht. Natsu und sein Team wagten es nicht, sich zu bewegen. Die Stille breitete sich wie ein dichter Nebel auf dem Dorfplatz aus. Ein paar Regentropfen suchten sich ihren Weg zur Erde. Gray erlöste als erstes aus seiner Starre als er ein leises „Gray…“ vernahm. Er bewegte sich wie in Zeitlupe auf Reedus zu und kniete sich auf den nassen Asphalt. Man sah dem verletzten Magier an, dass er seine Augen nur schwer offen halten konnte. Sein Blick verriet, was er durchlebt hatte: Angst und große Schmerzen, dennoch war darin auch noch etwas anderes zu erkennen, was man als Erleichterung auslegen konnte. Ob er froh darüber war, noch jemanden aus seiner Gilde sehen zu können, bevor es mit ihm zu Ende ging? Gray sah den Fairy Tail Magier mit leidvollem Gesicht an. „Was ist passiert, Reedus?“, wollte er leise wissen. Der Braunhaarige verzog sein Gesicht, als würden all seine schrecklichen Erinnerungen erneut vor seinen Augen ablaufen. Das einzige Wort, was er in diesem Moment fertig brachte war: „Savage Heart.“ Grays Augen weiteten sich kurz. Savage Heart. Die dunkle Gilde, die neuerdings immer mehr Probleme machte. Die dunkle Gilde, die unendlich viele Menschenleben auf dem Gewissen hatte. Wut sammelte sich in Gray. Wie konnte es diese verdammte Gilde nur wagen, seine Kameraden anzugreifen?!

Ein kurzes Keuchen riss den Eismagier aus seinen wüsten Gedanken. Er wandte seinen Blick wieder zu Reedus und sah, wie seine Augen langsam glanzloser wurden. Blut lief an seinem Mundwinkel hinab. „Reedus?“, Grays Blick wanderte panisch zurück zu dem Magier, „Hey, du musst durchhalten!“ „Es geht nicht mehr...“, Reedus' letzte Worte hallten wie ein Echo über den ganzen Platz. Der Eismagier blickte seinem ehemaligen Teamkameraden ungläubig ins Gesicht. Schmerz breitete sich in seinem Herz aus. Nie wieder würden lebendig gewordene Bilder durch die Gilde tanzen und diese mit Leben erfüllen, denn Reedus war unwiderruflich von dieser Welt verschwunden. Gray schluckte seine hinaufkommenden Tränen hinunter und erhob sich wieder. Erza war inzwischen bei Jet und Wakaba gewesen. Auch in ihren Augen sah man Schmerz. Der Eismagier blickte mit finsterer Miene in die Runde. „Er ist tot“, meinte er trocken. Erza ballte ihre Faust zusammen. Einige Tränen liefen ihre Wangen hinab. „Sie sind alle tot“, murmelte sie mit brüchiger Stimme. Lucy war nun ebenfalls den Tränen nahe. Auch Happy lies seine Ohren hängen.

Plötzlich unterbrach ein lautes Gebrüll die unerträgliche Stille, die sich ausgebreitet hatte. „Dafür werden sie büßen!“, Natsus Gesicht war wutverzerrt, „Hört ihr mich, Savage Heart!? Dafür werdet ihr büßen! Ich werde euch das zurückzahlen, was ihr meinen Kameraden angetan habt!!“ Wie, als wollte der Himmel ihm zustimmen, begann es zu blitzen und zu donnern. Der Regen hatte inzwischen den Geruch von Blut hinfort gewachsen, jedoch war der Wind stärker geworden und peitschte den Fairy Tail-Magiern den Regen ins Gesicht. Das Wetter hatte sich ihren inneren Gefühlen angepasst. Neben der unendlichen Trauer und leere, war da gleichzeitig so eine gleißende Wut, die in den Herzen der Magier Rache auslöste. Oh ja, sie WÜRDEN ihre Freunde rächen! Da konnte sich Savage Heart noch auf etwas gefasst machen, denn das würde Fairy Tail nicht auf sich sitzen lassen. Da hatten sie sich definitiv den falschen Gegner ausgesucht!

Auch einige Tage später war die Fairy Tail Gilde von Stille eingeschlossen. Der Tod ihrer drei geliebten Freunde war ihnen immer noch so ins Gedächtnis gebrannt, als sähen sie deren leblose Körper immer noch vor sich liegen. Makarov, der Meister Fairy Tails, sah es nicht gerne mit an, wie seine Kinder unter diesem Verlust litten. „Meine Lieben“, ergriff er dann zum ersten Mal seit Tagen das Wort und brach den Bann der Stille, „Der Verlust, den unsere Familie erlitten hat, ist mit keinem Preis der Welt zu bezahlen. Und glaubt mir, ich leide genau solche Qualen wie ihr. Dennoch sind wir nicht die Einzigen, die ihrer Freunde beraubt wurden. Auch Blue Pegasus, Lamia Scale und einige andere Gilden müssen den Tod ihrer Kameraden ertragen. Der Grund dafür ist immer der Gleiche: Savage Heart.“ Bei dem Namen der dunklen Gilden blickten einige der Fairy Tail Magier entsetzt auf. „Sie haben allen legalen Gilden mit diesen Taten den Krieg erklärt“, fuhr Makarov fort. Die Angst, vor der dunklen Zukunft, die im Zusammenhang mit Savage Heart über Fiore einbrechen würde, stand ihm dabei mitten ins Gesicht geschrieben.


Nach oben Nach unten
 

Fairy Tail: Setsujoku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Geburtstagsgrüße vom Fairy Piece
» The Great Pirate Era: WE ARE ON THE CRUISE!
» Digimon Tamers - Steckbrief-Vorlage
» König? Kämpfer für die Freiheit? Oder Armee?
» Steckbriefe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: 
 :: Partnerschaften :: Unsere Partnerforen
-